Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Anschrift:
Abfüllbetrieb und Imkereibedarf
Ingolf Pallas
Altes Dorf 108
29525 Uelzen / Westerweyhe

Inhaber:
Ingolf Pallas

Kontaktmöglichkeiten:
Telefon: 0176 / 569 308 90
Fax: 0581 / 208 1285
E-Mail: ingolf-pallas@kabelmail.de

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von Imkereibedarf & Abfüllbetrieb Pallas an Verbraucher gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

2. Bestellungen

Es gelten nur schriftliche Bestellungen, Änderugen, Ergänzungen und Vereinbarungen, keine mündlichen Nebenabreden. Der in der Bestellung ausgewiesene Preis versteht sich einschließlich Mehrwertsteuer und ist bindend ohne Abzug.

3. Zahlungsbedingugen

Es gilt die schriftlich bestätigte Zahlungsbedingung. Der Kaufpreis ist sofort fällig und innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zu zahlen. Bei Überschreitung des Zahlungsziels sind wir berechtigt Mahngebühren zu erheben.

4. Lieferzeit

Die von uns angegebene Liefezeit ist bindent. Nach Empfang der Ware müssen innerhalb von 7 Tagen eventuelle Unvollständigkeiten oder Mängel schriftlich oder nach Absprache gemeldet werden.

5. Versand, Gefahrenübergang

Der Vesand der Ware erfolgt gemäß Vereinbarung. Wenn keine abweichenden Vereinbarungen getroffen wurden, geht die Gefahr auf den Käufer über, sobald die Sendung zum Versand gebracht oder abgeholt worden ist. In der Natur des gelieferten Produktes liegende Qualitätsschwankungen oder Farbabweichungen sind keine Mängel. Maßgebend für das Versandgewicht ist allein das Originalgewicht. Der Versand, bzw. die Lieferung erfolgt bei Vorkasse oder per Banklastschrift, bei Bedarf auch auf Rechnung nach Absprache. Unsere Rechnungen sind zahlbar ohne Abzug.

6. Kontakt

Lieferung möglich nach Absprache.Geben Sie per Kontaktformular ihre Anschrift und Ihren Bedarf ein, wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot und beantworten Ihre Anfragen. Außerdem erhalten Sie dort Hinweise zum Versand und der Bezahlung.

7. Rüchgabe

Ware, die uns unaufgefordert zurückgegeben wird, haben wir nicht aufzubewahren oder zurückzugeben.

8. Mängelrüge

Bei fristgerechtem und berechtigter Mängelrüge erfolgt nach unserer Wahl Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Bei Folgeschäden aus mangelhafter Weiterverarbeitung können wir nicht haftbar gemacht werden.

9. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises einschließlich aller Nebenforderungen bleibt die Ware unser Eigentum. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, z. B. Zahlungsverzug, sind wir berechtigt die Vorbehaltsware auf Kosten des Kunden zurückzunehmen.